Jesus für Minis
Über Jesus für Minis
Entdeckerbuch & CDs
Workshop & Konzert
Serviceseiten
Kontakt
Gästebuch
Impressum & Links
Jésus et les bambins
Adventskalender

Jesus für Minis: Was ist das?

Der Ausdruck Jesus für Minis ist der Versuch, in drei Worten eine Arbeit zusammenzufassen, die seit 2005 stetig am Wachsen ist:

  • Mit der Reihe "Entdecke Gottes Welt" bietet Jesus für Minis eine wahre Fundgrube an Liedern, Reimen und Fingerspielen, die biblische Grundaussagen oder Begebenheiten beinhalten.
  • In Workshops und Seminaren werden eine Auswahl an Liedern, Reimen und Fingerspielen schnell erlernt und ihre flexible Anwendbarkeit entdeckt.
  • In einem Mitmach-Konzert werden die Lieder, Reime und Fingerspiele für Groß und Klein direkt erlebbar.

Jesus für Minis: Für wen?

Die Lieder, Reime und Fingerspiele sind für Kinder
zwischen 0 und 6 Jahren entwickelt worden. Die Bewegungen lassen sich an die kindlichen Entwicklungsstufen anpassen.

Sie finden ihren Einsatz in

  • Familien
  • Krabbelgruppen
  • Kinderkirche
  • Kindergarten und Kinderkrippe

Manches wächst mit und eignet sich auch noch für den Religionsunterricht in Klasse 1/2.

Jesus für Minis: Ziel und Inhalte

Ziel von Jesus für Mins ist das Vermitteln von

  • biblischen Grundaussagen (z. B. Gott hat die Welt erschaffen, er hat jeden Menschen im Mutterleib gebildet, er kennt mich, Jesus liebt alle und opferte sein Leben für sie, Gott ist immer und überall da, Zusagen Gottes, z.B. Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine schützende Hand über mir. Psalm 139, 5)
  • biblischen Begebenheiten (Berichte aus dem Alten und Neuen Testament, z. B. Schöpfungsbericht, Bau der Arche, Jona, der Tempelbau unter König Salomo, Jesu Geburt, Wunder, Ostern)

Jesus für Minis: Wer steckt dahinter?

Hinter Jesus für Minis steckt die Grundschullehrerin und zweifache Mutter Sabine Wiediger, geboren 1972 und aufgewachsen in der Pfalz. Seit ihrer Kindheit gehört die Musik zu ihrem Leben wie die Luft zum Atmen.

Nach dem Abitur verbrachte sie ein Studienjahr an einer französischen Bibelschule nahe Paris, bevor sie dann das Lehramtsstudium an der Universität Koblenz-Landau aufnahm.

Heute arbeitet sie als Grundschullehrerin und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im Schwarzwald.

Ursprünglich entwickelte sie die Lieder, Reime und Fingerspiele für ihre eigenen Kinder und die Krabbelgruppenarbeit in ihrer Kirchengemeinde. Bald wurde das Material auch in Krabbelgottesdiensten eingesetzt.

Regelmäßig erprobt sie im Minigottesdienst für Zwei- bis Fünfjährige neue Lieder und Reime und lässt sich mittlerweile auch gerne von älteren Welt-Entdeckern inspirieren.

Mit ihrer Familie ist sie gerne unterwegs und immer für eine Tasse Kaffee zu haben.

 

 

 

 

 

 

 

Jesus für Minis